Die Vereinssportseiten für Kassel [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Eishockey
Basketball
American Football
Tennis
Schwimmen
Tischtennis
Handball
Baseball
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Schwimmen: (SG ACT Baunatal (Marc Kopp))
 
Marc Kopp schwimmt auch die 200m Brust in Bestzeit

Zum Abschluss seiner Wettkämpfe bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Essen ist Baunatals Brustschwimmer Marc Kopp eine weitere persönliche Bestzeit über die 200 Meter Bruststrecke geschwommen. In 2:16,11 Minuten schlug er so schnell wie nie zuvor auf der Kurzbahn nach dieser Distanz an. Damit verbesserte er seine Bestzeit vom 6. Dezember 2003 (2:17,02 Minuten in Bad Mergentheim) um 91 Hundertstel und belegte damit den 11. Platz in der Gesamtwertung. Für einen Finalplatz der besten sechs Schwimmer fehlten Kopp nur 58 Hundertstel über diese lange Bruststrecke. In der Jahrgangswertung belegte der 18-Jährige den vierten Platz. „Ich bin mit der Bestzeit über 200m sehr zufrieden, obwohl ich schon gerne ein Finale erreicht hätte. Es ist noch eine Steigerung über die Langstrecke drin, ich habe mich weiter an die nationale Spitze herangearbeitet“, sagte Kopp nach dem Wettkampf. Deutscher Kurzbahnmeister über die 200 m Brust wurde Frank Schmidt von der SSG Saar Max Ritter in einer Zeit von 2:10,86 Minuten vor Andreas Lösel (SSG 81 Erlangen / 2:11,96 Minuten) und dem deutschen Rekordhalter Timo Lorenz (SwC Berlin / 2:12,45 Minuten). Zwei weitere Schwimmer der SG ACT/Baunatal waren über diese Strecke am Start. Alexander Wolf schlug als 19. der Gesamtwertung in 2:18,43 an, Sebastian Reuber belegte Platz 20 in 2:18,62 Minuten (7. in der Jahrgangswertung). Ärgerlich für Marc Kopp war die Disqualifikation über die 50 Meter Bruststrecke am zweiten Wettkampftag. Wegen eines angeblichen Delphinbeinschlages wurde der Baunataler nach dem Rennen aus der Wertung genommen. „Über diese Entscheidung der Kampfrichter bin ich sehr enttäuscht. Meine Zeit war in Ordnung, meine Disqualifikation habe ich nicht verstanden“, zeigte sich Kopp nach einem Tag Pause immer noch erregt über die Entscheidung der Unparteiischen. Neben ihm wurden noch fünf weitere Schwimmer an diesem Tag aus der Wertung genommen, darunter auch der Deutsche Kurzbahnmeister über 100 Meter Brust Kamil Kasprowitz aus Hamm. Im Finale der 50 Meter Bruststrecke sicherte sich Oldie Mark Warnecke von der SV Cannstatt 1898 in 0:27,74 Minuten einen weiteren deutschen Titel. Knapp dahinter schlugen René Kolonko (SC Riesa / 0:28,06 Minuten) und Timo Lorenz (SwC Berlin / 0:28,07 Minuten) an. Als Ergebnis des Wettkampfes in Essen stehen für Marc Kopp die Bestzeiten im Vordergrund: „Ich habe mich in den letzten Trainingeinheiten nicht so gut gefühlt. Die beiden Bestzeiten zeigen, dass ich mich gerade in den Wettkämpfen weiter steigern kann. Die kurze Bahn liegt mir nicht so sehr, daher hoffe ich mich in der Zukunft weiter stetig verbessern zu können.“ Auch Trainer Thomas Rother nahm positive Eindrücke von seinem Schützling mit nach Hause: „Marc hat nicht enttäuscht, mit einer Finalteilnahme war schon im Vorfeld kaum zu rechnen. In Sachen Ausdauer ist Marc viel stärker geworden, daher kommen die Bestzeiten über 100m und 200m nicht überraschend. Auch in Essen konnte ich wieder eine Entwicklung sehen“, resümiert Rother.

Unterstützt von einer großen Fangemeinde der SG ACT/Baunatal sicherte sich die Olympiateilnehmerin Annika Mehlhorn zwei Titel über die 100 Meter und 200 Meter Schmetterling. In einem spannenden Finale über 100 Meter Schmetterling verwies Mehlhorn in 0:59,84 Minuten ihre Konkurrentinnen Franziska Skrubel (SSC Berlin Reinickendorf / 1:00,02 Minuten) und Daniela Samulski (SG Bayer Wuppertal / 1:00,02 Minuten) auf die Plätze. Bereits am Samstag sicherte sich die Sportsoldatin den ersten Kurzbahnmeistertitel über die Langstrecke 200 Meter Schmetterling in 2:11,14 Minuten. Dabei schlug sie vor Franziska Skrubel (SSC Berlin Reinickendorf / 2:11,74 Minuten) und Antje Mahn (SC Empor Rostock / 2:14,86 Minuten) an. Einen erfreulichen vierten Platz erreichte die Damenmannschaft der SG ACT Baunatal über die 4x 50 Meter Lagenstaffel in 1:58,32 Minuten. Tolle Leistungen zeigten dabei Lisa Heintzemann, Nadja Lindner, Annika Mehlhorn und Juliane Finke. Bei den Männern schaffte Manuel Lohr ebenfalls den Sprung ins Finale der besten Sechs. Über die 200 Meter Schmetterling belegte er in 2:00,58 Minuten den fünften Platz, obwohl er im Vorlauf eine bessere Zeit erreicht hatte (Platz 4). Für Niels Müntzenberger reichte es in 2:06,13 Minuten nur für Platz 25. Weitere Informationen und die Ergebnisse aller anderen Baunataler Schwimmer gibt es bei der SG Essen unter www.essen-und-sprinten.de oder beim Deutschen Schwimm-Verband unter www.dsv.de oder www.swiminfo.de im Internet. Nach den nationalen Meisterschaften gibt es für Marc Kopp keine Verschnaufpause, denn dann bereitet sich der 18-Jährige auf einen internationalen Einsatz vor. Im Dezember wird Kopp für den DSV an einem Schwimmwettkampf in Portland/USA teilnehmen, welcher parallel zu den europäischen Kurzbahnmeisterschaften stattfindet. Weitere Informationen über die zahlreichen Aktivitäten von Marc Kopp gibt es unter www.marc-kopp.de im Internet. Seit kurzer Zeit können die Fans dort auch Nachrichten im Gästebuch hinterlassen, ein schneller Klick ins Netz lohnt sich immer.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 11847 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 30.11.2004, 08:52 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5502 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 08.12. (SG ACT Baunatal (Marc Kopp))
Guter Abschluss von Marc Kopp beim Weihnachtsmeeting in Dillenburg
- 31.01. (SG ACT Baunatal (Marc Kopp))
Siege für Marc Kopp beim Dompfaff-Pokalschwimmfest
- 13.12. (SG ACT Baunatal (Marc Kopp))
Dritter Sieg für Marc Kopp in Portland/USA
- 15.11. (SG ACT Baunatal (Marc Kopp))
Marc Kopp´s Team sichert sich Klassenerhalt
- 10.11. (SG ACT Baunatal (Marc Kopp))
Hessische Kurzbahnmeisterschaften für Marc Kopp erfolgreich verlaufen
- 01.11. (SG ACT Baunatal (Marc Kopp))
Marc Kopp schwimmt mit Behinderten der Baunataler Werkstätten
- 26.10. (SG ACT Baunatal (Marc Kopp))
Weiterhin gute Trainingseindrücke von Marc Kopp
- 21.10. (SG ACT Baunatal (Marc Kopp))
Marc Kopp mit Bestzeiten beim Mannschaftswettkampf (DMS)
  Gewinnspiel
Welche Fabelzeit lief die Amerikanische Sprinterin Florence Griffith-Joyner bei Ihrem Weltrekord im Jahre 1988?
10,60
10,57
10,36
10,49
  Das Aktuelle Zitat
Ernst Middendorp
Hauen Sie ab, Sie Arschloch, Sie Schwein, nehmen Sie das Mikro weg!
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018